Android Studio: Glas als Bibliothek hinzufügen?

Ozzie 08/31/2017. 30 answers, 600.958 views
android android gradle android-studio android-studio dependency-management

Ich versuche, das neue Android Studio zu verwenden, aber ich kann nicht richtig funktionieren.

Ich verwende die Gson Bibliothek zum Serialisieren / Deserialisieren von JSON-Objekten. Aber die Bibliothek ist irgendwie nicht im Build enthalten.

Ich habe ein neues Projekt mit just a MainActivity . Kopierte gson-2.2.3.jar im Ordner / libs und fügte sie als Bibliothek hinzu (Rechtsklick -> Als Bibliothek hinzufügen). Dazu gehört das JAR in Android Studio, so dass es aus den Quelldateien referenziert werden kann.

Wenn ich versuche, das Projekt auszuführen, kann es nicht kompilieren, also fügte ich hinzu:

compile files('libs/gson-2.2.3.jar') 

zu den Abhängigkeiten in der .gradle Datei. Danach kompiliert es korrekt, aber beim Ausführen der Anwendung erhalte ich eine ClassDefNotFoundException .

Weiß jemand was ich falsch mache?

30 Answers


lepoetemaudit 07/12/2016.

Ich habe viele Stunden lang mit dem gleichen Problem gekämpft und versucht, das Gson-Glas zur Arbeit zu bringen. Ich habe es endlich geknackt - hier sind die Schritte, die ich gemacht habe:

  1. Setze das Gson-Glas (in meinem Fall gson-2.2.4.jar ) in den libs Ordner
  2. Klicke mit der rechten Maustaste darauf und drücke 'Als Bibliothek hinzufügen'
  3. Stellen Sie sicher, dass sich die compile files('libs/gson-2.2.4.jar') in Ihrer build.gradle Datei befinden (oder compile fileTree(dir: 'libs', include: '*.jar') wenn Sie viele JAR-Dateien verwenden )
  4. Mach einen sauberen Build (du kannst das wohl in Android Studio machen, aber um sicher zu gehen, dass ich in einem Terminal zum Stammordner meiner App navigiert und gradlew clean . Ich bin auf Mac OS X, der Befehl könnte anders sein dein System

Nachdem ich die obigen vier gemacht habe, hat es gut funktioniert. Ich denke, der Schritt "Als Bibliothek hinzufügen" war der, den ich bisher vermisst hatte, und es hat nicht funktioniert, bis ich ihn entweder gereinigt habe.

[Edit - fügt den Schritt build.gradle hinzu, der auch notwendig ist, wie andere darauf hingewiesen haben]

5 comments
6 František Žiačik 05/25/2013
Gradlew clean hat mir auch geholfen. Danke vielmals!
159 J c 05/27/2013
Wenn Sie nicht für jede JAR-Datei explizit eine Zeile hinzufügen möchten: compile fileTree(dir: 'libs', include: '*.jar')
61 Joe 07/17/2013
Ich würde empfehlen, das transient Abhängigkeitsmanagement von Gradle auszunutzen und gson von mavenCentral () herunterzuladen (wenn eine Internetverbindung akzeptabel ist. Einfach repositories { mavenCentral() } hinzufügen repositories { mavenCentral() } und die compile files(...) durch compile 'com.google.code.gson:gson:2.2.4' ersetzen compile 'com.google.code.gson:gson:2.2.4' und grdle werden automatisch die JAR-Datei für Sie herunterladen und verwalten, damit SCM nur Quellcode-Dateien und keine Bibliotheken verfolgen kann.
29 Yster 08/10/2014
Ich erhalte die Option Als Bibliothek hinzufügen in Schritt 2 nicht.
5 Brian Marick 01/16/2015
In Android Studio 1.0.2 sind die Schritte 2 und 3 nicht erforderlich, da diese Zeile bereits im Standardformat build.gradle : compile fileTree (dir: 'libs', include: ['* .jar'])

ZenBalance 12/18/2015.

Hier sind die Anweisungen zum Hinzufügen einer lokalen JAR-Datei als Bibliothek zu einem Modul:

  1. Erstellen Sie einen Ordner 'libs' in der obersten Ebene des Modulverzeichnisses (dasselbe Verzeichnis, das das Verzeichnis 'src' enthält)

  2. build.gradle file in der build.gradle file Folgendes hinzu, damit Ihre Abhängigkeiten schließen können:

    dependencies {
        // ... other dependencies
        compile files('libs/')
    } 
  3. Android Studio sollte bereits einen Gradlew-Wrapper eingerichtet haben. Navigieren Sie in der Befehlszeile zur obersten Ebene Ihres Projekts (dem Verzeichnis mit einer gradlew Datei).

    Run ./gradlew assemble . Dies sollte das Projekt mit der Bibliothek kompilieren. Möglicherweise müssen Sie bei Bedarf Fehler in Ihrer build.gradle-Datei beheben.

  4. Damit Android Studio die lokalen JAR-Dateien als Bibliotheken für die Unterstützung beim Codieren in der IDE erkennt, müssen Sie noch ein paar Schritte ausführen:

    4.1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Modul im linken Bereich und wählen Sie Open Library Settings .

    4.2. Wählen Sie auf der linken Seite des Dialogfelds Libraries .

    4.3. Klicken Sie auf das + Zeichen über der zweiten Panel von links -> Java

    Speisekarte

    4.4. Wählen Sie Ihr lokales Krug aus und fügen Sie es dem Projekt hinzu.

  5. Möglicherweise müssen Sie den obigen Befehl ./gradlew einmal ./gradlew

3 comments
4 Peter Arandorenko 01/19/2014
Für mich hat Schritt # 2 es getan. Vielen Dank.
Phil Freihofner 05/01/2015
Das hat für mich funktioniert. Ich habe Android Studio Version 1.2 Build 141.1890965, auf Ubuntu. Warum sagst du "ab Android Studio 2.5"? Ist es eine andere Version unter Windows / Mac? (1a) Das zu finden war hart. Das Kombinationsfeld befindet sich oben links im Projektstrukturbereich. Wählen Sie "Projekt" im Gegensatz zu "Android" und erweitern Sie die "App". (1b) Es wurde keine "add" -Option angezeigt, aber "Paste" hat funktioniert. (2) Ich hatte eine Zeile "compile fileTree (dir: 'libs', include: ['* .jar'])", musste aber trotzdem Ihre explizite einzelne Zeile hinzufügen. (4, 5) nicht einmal benötigt (3) erfolgreich durchgeführt. Vielen Dank!
Rahul Rastogi 05/18/2015
1 Plus für die Screenshots, die du hinzugefügt hast.

Ganesh Pandey 09/06/2015.

right click im Projekt mit der right click

-> new -> module
-> import jar/AAR package
-> import select the jar file to import
-> click ok -> done 

Folgen Sie den Screenshots unten:

1:

Schritt 1

2:

Bildbeschreibung hier eingeben

3:

Bildbeschreibung hier eingeben

Du wirst folgendes sehen:

Bildbeschreibung hier eingeben

5 comments
Ganesh Pandey 09/20/2016
@CamConnor denke ich auch .. Andere Antworten sind veraltet
sudobomb 09/20/2016
Ja, das sollte die akzeptierte Antwort sein
Alessandro 11/23/2016
Das ist DIE Antwort
1 Dave 12/18/2016
Aber es wird nicht als Libraray erkannt. Zum Beispiel, Andriod Studio-Editor: Versuchen Sie ein Paket im importierten Jar zu importieren, nicht erkannt.
Dave 12/18/2016
Es wurde keine Möglichkeit gefunden, das importierte Modul auf diese Weise zu entfernen.

saneryee 05/23/2017.

In Android Stuido verwende ich Gradle, um Gson lib zu verwalten.

Fügen Sie die Abhängigkeit in Ihrer build.gradle-Datei hinzu.

repositories {mavenCentral()}

dependencies {compile 'com.google.code.gson:gson:2.2.4'} 

Alles ist ok.

Sie können diesen Beitrag auch sehen. Der beste Weg, die Bibliothek von Drittanbietern in Android Studio zu integrieren

4 comments
2 j2emanue 11/07/2014
Dies ist der richtige Weg mit dem zentralen Repo.
Gary Drocella 05/04/2015
Diese Methode ist die beste, weil sie maven verwendet.
1 Kitalda 06/16/2015
Denken Sie daran, die Versionsnummer auf den neuesten Stand zu bringen :) Ab sofort ist das 2.3.1, aber überprüfen Sie den Link
Sam 11/23/2016
Das ist das einzige, was funktioniert!

Jukurrpa 09/02/2015.

IIRC, einfach "Add as library" zu verwenden ist nicht genug, um es mit dem Projekt zu kompilieren.

Überprüfen Sie Intellijs Hilfe zum Hinzufügen von Bibliotheken zu einem Projekt

Der Teil, der dich am meisten interessieren sollte, ist dies:

(In File > Project Structure ) Öffnen Sie die Moduleinstellungen und wählen Sie die Registerkarte Abhängigkeiten.

Klicken Sie auf der Registerkarte Abhängigkeiten auf Hinzufügen, und wählen Sie Bibliothek aus.

Wählen Sie im Dialogfeld Bibliotheken auswählen eine oder mehrere Bibliotheken aus und klicken Sie auf Auswahl hinzufügen.

Wenn die Bibliothek nicht im Dialogfeld angezeigt wird, fügen Sie sie in den Bibliothekeneinstellungen direkt unter Module hinzu.

Sie sollten compile files() nicht mehr hinzufügen müssen und die Bibliothek sollte Ihrem Projekt ordnungsgemäß hinzugefügt werden.

5 comments
Ozzie 05/17/2013
Als Bibliothek hinzufügen fügen Sie das Glas auf die gleiche Weise hinzu. Also ich denke, das Ergebnis ist das gleiche. Ich werde es später versuchen.
jhirsch 05/18/2013
Hinzufügen als Bibliothek tut dies erfolgreich - ich bin im selben Boot wie Sie Ozzie - GENAU das gleiche Problem.
Jukurrpa 05/18/2013
Okay, ich dachte, Hinzufügen als Bibliothek fügte es nur der Bibliotheksliste hinzu und fügte es nicht zu Modulabhängigkeiten hinzu.
Matt Holgate 10/22/2013
Als ich das versuchte, fand ich, dass es die compile files () - Zeilen zu meiner build.gradle-Datei hinzufügte, aber es schien absolute Pfade zu den Bibliotheken (/libs/foo.jar) zu verwenden. Ich ändere diese in relative Pfade (libs / foo.jar), was das Problem für mich behebt.
1 android learner 03/12/2015
danke .. es hat meinen Tag gerettet

Helzgate 07/29/2016.

All diese Lösungen sind veraltet. Im Android Studio ist es jetzt ganz einfach:

Datei> Neues Modul ...

Der nächste Bildschirm sieht komisch aus, als ob du ein Widget oder etwas anderes auswählst, aber halte es auf dem ersten Bild und scrolle unten und finde "Import JAR oder .AAR Package"

Dann nehmen Sie Project Structure von Datei Menü. Wählen Sie app aus dem geöffneten Fenster, dann wählen Sie dependencies , drücken Sie dann green plus button , wählen Sie module dependency wählen Sie Modul, das Sie importiert, und drücken Sie OK

2 comments
Gary Drocella 05/04/2015
Ich denke, die Verwendung von Maven wäre immer noch die bessere Lösung, vor allem für große Projekte, die von seryeree bereitgestellt werden.
Daniele Testa 10/11/2015
Auch das scheint überholt zu sein. Stellen Sie einfach Ihre .jar-Datei in Ihr "libs" -Verzeichnis und es wird automatisch zu Ihrem Projekt kompiliert. Es gibt bereits ein Standardregel-Setup in Android Studio 1.4, das alle * .jar-Dateien aus dem Verzeichnis "libs" enthält.

user2084396 10/11/2013.

'Dateien kompilieren ...' funktionierte früher für mich, aber nicht mehr. nach vielem Schmerz fand ich, dass die Verwendung dieses stattdessen funktioniert:

compile fileTree(dir: 'libs', include: '*.jar')

Ich habe keine Ahnung, warum das einen Unterschied machte, aber zumindest funktioniert das verdammte Ding jetzt.

1 comments
1 scottyab 07/09/2014
Das funktioniert bei mir aber vor kurzem festgestellt, dass manchmal AS neue / aktualisierte Jars nicht aufnimmt, bis du eine Gradle-Synchronisierung machst.

Vinayak Bevinakatti 05/12/2017.

Einfache Schritte zum Hinzufügen einer externen Bibliothek in Android Studio

  1. Wenn Sie sich in der Android Ansicht im Projektexplorer befinden, ändern Sie sie in die Project wie folgt

Bildbeschreibung hier eingeben

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Modul, dem Sie die externe Bibliothek hinzufügen New > Directroy Sie dann New > Directroy und benennen Sie es als ' libs '.
  2. blah_blah.jar nun die blah_blah.jar in den ' libs ' Ordner
  3. Klicke mit der rechten Maustaste auf blah_blah.jar und wähle dann ' Add as Library.. hinzufügen Add as Library.. '. Dies wird automatisch in build.gradle als compile files('libs/blah_blah.jar') und synchronisiert die Gradle. Und du bist fertig

Please Note : Wenn Sie Bibliotheken von Drittanbietern verwenden, ist es besser, dependencies zu verwenden, bei denen das Gradle-Skript das JAR und die Abhängigkeits-JAR automatisch herunterlädt, wenn Gradle Script ausgeführt wird.

Beispiel: compile 'com.google.android.gms: play-services-ads: 9.4.0'

Lesen Sie mehr über Gradle Dependency Management

1 comments
Saurabh Bhandari 05/11/2017
Dies ist der beste Ansatz, um JAR-Dateien als Bibliothek hinzuzufügen

sansa 07/24/2015.
  1. Laden Sie die Bibliotheksdatei von der Website herunter
  2. Kopieren von Windows Explorer
  3. Einfügen in den lib-Ordner aus dem Projekt-Explorer
  4. Strg + Alt + Umschalt + S öffnen die Projektstruktur
  5. Wählen Sie die Registerkarte Abhängigkeiten, fügen Sie die Datei mit + hinzu
  6. Symbolleiste Projekt mit der Gradle-Datei synchronisieren, indem Sie die Taste drücken

Das hat mein Problem gelöst. Versuchen Sie, wenn jemand mehr Details möchte, lassen Sie es mich wissen.


Fergara 09/11/2015.

Ich habe es geschafft, nur eine Zeile zu Build.gradle hinzuzufügen:

dependencies {
    compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar']) ----> AS creates this
    compile 'com.google.code.gson:gson:2.3.1'   ----------> I added this one
    } 

Vergessen Sie nicht, auf "Jetzt synchronisieren" in der oberen rechten Ecke zu klicken.

Ich benutze Android Studio 1.0.1.

1 comments
Thufir 07/08/2017
fileTree Sie fileTree erläutern, was die fileTree Zeile macht?

Sandeep 10/29/2015.

1. gson-2.2.4.jar das jar (in meinem Fall gson-2.2.4.jar ) in den libs Ordner.

2. Stellen Sie sicher, dass sich die Kompilierdateien ( libs/gson-2.2.4.jar ) in Ihrer Build.gradle-Datei befinden.

3. Klicken Sie nun auf "Projekt mit Gradle-Dateien synchronisieren" (Links zum AVD-Manager-Button in der oberen Leiste).

Nachdem ich die obigen drei gemacht habe, hat es gut funktioniert.


A.B. 07/23/2016.

Ich fand Dependency Manager von Android Studio recht praktisch und mächtig für die Verwaltung von Abhängigkeiten von Drittanbietern (wie gson hier erwähnt). Anleitung für Schritt für Schritt, die für mich funktionierte (HINWEIS: Diese Schritte wurden für Android Studio 1.6 und weitere Versionen auf Windows-Plattformen getestet).

Step-1: Gehe zu "Erstellen> Bibliotheken und Abhängigkeiten bearbeiten ...", es öffnet sich der Dialog "Projektstruktur"

Bildbeschreibung hier eingeben

Step-2: Wählen Sie "App" und dann "Abhängigkeiten" Registerkarte. Wählen Sie dann "Hinzufügen> 1 Bibliotheksabhängigkeit"

Bildbeschreibung hier eingeben

Step-3: "Choose Library Dependency" -Dialog würde angezeigt werden, geben Sie "gson" in der Suche und drücken Sie die "Such-Taste"

Bildbeschreibung hier eingeben

Step-4: Die gewünschte Abhängigkeit wird in der Suchliste angezeigt, wählen Sie com.google.code.gson: gson: 2.7 (dies ist die neueste Version zu der Zeit, als ich die Antwort geschrieben habe), drücken Sie OK

Bildbeschreibung hier eingeben

Drücken Sie OK im Dialog "Projektstruktur". Gradle würde Ihre Build-Skripte entsprechend aktualisieren.

Bildbeschreibung hier eingeben

Hope this would help :)

2 comments
A.B. 08/23/2016
Ich habe ein Problem mit diesem Ansatz gefunden, arbeite an einer App, die commons-io-2.5 ​​verwendet. Beim Hochladen der App in die Google Developer Console werden 0 Geräte angezeigt, die für die signierte Apk unterstützt werden. Nach eingehender Untersuchung fand ich heraus, dass ich die JAR-Datei unter app / libs / commons-io-2.5.jar ablegen und Abhängigkeiten in gralde wie diese 'compile files (' libs / commons-io-2.5.jar ') aktualisieren muss. "Ich bin mir nicht sicher, was ich hier falsch gemacht habe und warum die Dokumentation das nicht deckt.
imsrgadich 08/10/2017
So funktioniert es. Alle anderen Antworten haben nicht funktioniert. Android Studio 2.3.3

NarenderNishad 03/23/2015.

Laden Sie Ihre .jar Datei im libs Ordner herunter und kopieren Sie sie dann zu build.gradle:

dependencies {
    compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar'])
    compile 'com.google.code.gson:gson:2.3.1'
} 

Vergessen Sie nicht, auf "Jetzt synchronisieren" zu klicken

Android Studio 1.1.0


Pankaj kumar 06/23/2015.

Im Gegensatz zu Eclipse müssen wir jar nicht herunterladen und in den Ordner / libs stellen. Gradle behandelt diese Dinge, wir müssen nur Gradle-Abhängigkeiten hinzufügen, Gradle lädt es herunter und legt es in den Gradle-Cache.

Wir müssen Abhängigkeiten hinzufügen als:

Abhängigkeiten {kompilieren 'com.google.code.gson: gson: 2.2.4'}

das ist es aber können wir auch jar herunterladen und fügen Sie das als Bibliothek, aber die beste Praxis ist es, Gradle Abhängigkeiten hinzuzufügen.

1 comments
1 chathura 08/26/2015
Wie kann ich die hinzuzufügende Abhängigkeitslinie erkennen? Wo kann ich sie finden?

huseyin 01/20/2015.

Sie können dies mit zwei Optionen tun.

erster einfacher Weg.

Kopieren Sie die .jar-Datei in die Zwischenablage und fügen Sie sie dann dem libs-Ordner hinzu. Um den libs-Ordner im Projekt anzuzeigen, wählen Sie das Projekt aus der Combobox über den Ordnern.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die .jar-Datei und klicken Sie auf Hinzufügen als Bibliothek, wählen Sie dann ein Modul und dann OK. Sie können die .jar-Datei in der Datei build.gradle innerhalb des Abhängigkeiten-Blocks sehen.

dependencies {
        compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar'])
        compile 'com.android.support:appcompat-v7:21.0.3'
        compile project(':okhttp-2.0.0')
        compile 'com.google.code.gson:gson:2.3.1'
    } 

Der zweite Weg ist folgender: Wir können eine .jar-Datei zu einem Modul hinzufügen, indem wir diese .jar-Datei als .jar-Modul importieren und dieses Modul dann zu einem beliebigen Modul hinzufügen.

Import-Modul ---> Wählen Sie Ihre .jar-Datei -> dann als .jar importieren - Bildbeschreibung hier eingeben

Dann STRG + ALT + UMSCHALT + S -> project sturure -> wähle das Modul, das du hinzufügen willst, um ein Glas hinzuzufügen -> Abhängigkeiten -> Modulabhängigkeit. build.gradle des Moduls wird automatisch aktualisiert. Bildbeschreibung hier eingeben

1 comments
Aviv Ben Shabat 01/26/2015
Nett. Ein Schnitt - Es ist jetzt "Neues Modul" (Android Studio 1.0.1). "Modul importieren" schickt Sie zu einem anderen Assistenten.

Elshan 07/14/2016.

Ich habe über 3 steps und seine Arbeit bezaubert mich.

(I am using Android Studio 2.1.2)

Bildbeschreibung hier eingeben

Step 1

  • Fügen Sie Ihren jar package name (als Beispiel compile 'com.squareup.okhttp3:okhttp:3.3.1' ) in das Skript zum build.gradle(Module:app) Builds unter build.gradle(Module:app) .

Bildbeschreibung hier eingeben

Step 2: Rechtsklick auf app Ordner -> New -> Module

Bildbeschreibung hier eingeben

Step 3: Klicken Sie auf Import JAR/.AAR Package Durchsuchen Sie anschließend Ihr Paket. als ein Beispiel: OkHttp.jar

Bildbeschreibung hier eingeben


vuhung3990 01/30/2015.
menu File -> project struct -> module select "app" -> dependencies tab -> + button 
-> File dependency -> PATH/myfile.jar 

Aby Mathew 07/23/2015.

.jar einfach die .jar Dateien in den libs Ordner des Android-Projekts.

compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar'])

Diese Codezeile in der Appss-Graddle-Datei erledigt den Rest.

Happy Coding :)


Erstellen Sie eine Ordner-Bibliothek. Fügen Sie Ihre JAR-Datei hinzu. Rechtsklicke darauf und du wirst add jar als Abhängigkeit finden. Klick es an. Es ist alles, was Sie tun müssen. Sie können die Abhängigkeiten finden, die Ihrer build.gradle-Datei hinzugefügt wurden.


idris yıldız 07/13/2015.

1) Erstellen Sie einen 'your_libs'-Ordner im Ordner' Project / app / src '.

2) Kopieren Sie Ihre JAR-Datei in diesen 'your_libs'-Ordner

3) In Android Studio, gehen Sie zu Datei -> Projektstruktur -> Abhängigkeiten -> Hinzufügen -> Dateiabhängigkeit und navigieren Sie zu Ihrer JAR-Datei, die unter 'src / your_libs' sein sollte

3) Wählen Sie Ihre JAR-Datei und klicken Sie auf "Ok"

und dann können Sie auf Ihrem build.gradle folgendes sehen: Kompilieren von Dateien ('src / your_libs / your.jar')


mbo 07/13/2015.

In Android Studio 1.1.0. Ich habe diese Frage gelöst, indem ich folgende Schritte ausgeführt habe:

1: Setzen Sie die JAR-Datei in das libs-Verzeichnis. (im Finder)

2: Öffnen Sie die Moduleinstellungen, gehen Sie zu Abhängigkeiten, in der linken unteren Ecke gibt es eine Plus-Schaltfläche. Klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche und wählen Sie "Dateiabhängigkeit". Hier können Sie Ihre JAR-Datei sehen. Wähle es aus und es ist gelöst.


IntelliJ Amiya 12/02/2015.

Schritt 1: Jetzt sollten Sie unter Ihrem app folder libs , wenn Sie es nicht sehen und then create it .

Schritt 2: Drag & Drop the .jar file here , und Sie erhalten möglicherweise die Aufforderung "This file does not belong to the project" . Klicken Sie einfach auf OK .

Schritt 3: Jetzt sollten Sie die jar file under libs folder , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die JAR-Datei und wählen Sie "Add as library", Click OK for prompt "Create Library"

Schritt 4: Jetzt wurde dieses jar hinzugefügt.

Bildbeschreibung hier eingeben


user2573236 07/11/2013.

Unter Mac OS X:

  1. Fügen Sie jar als Bibliothek hinzu (ziehen Sie jar zu libs, klicken Sie rechts auf add as lib)

  2. Fügen Sie compile-Anweisung zu build.grade

  3. Installiere gradle v1.6 (benutze Homebrew)

    • brauen Sie Installation Gradle
    • Gradel -v
    • wenn nicht v1.6, upgrade homebrew
  4. Gradle sauber (Wiederaufbau Android hat nicht funktioniert)

Das hat mich aussortiert.


Christina 12/27/2014.

Wie viele zuvor aufgezeigt, sollt ihr hinzufügen

compile files('libs/gson-2.2.3.jar') 

zu Ihrer build.gradle Datei.

Allerdings habe ich ein Projekt in Android Studio, das von Eclipse migriert wurde und in diesem Fall hat der "libs" Ordner den Namen "lib", so dass das Entfernen des "s" das Problem löste.


Binod 07/08/2014.

compile fileTree(dir: 'libs', include: '*.jar') funktioniert compile fileTree(dir: 'libs', include: '*.jar') aber keine compile files(...) haben mit Studio Beta 0.8.1 getestet


iberodev 09/25/2014.

Meine Antwort besteht im Wesentlichen darin, einige der oben genannten richtigen, aber unvollständigen Antworten zu sammeln.

  1. Öffnen Sie build.gradle
  2. Fügen Sie Folgendes hinzu:

    dependencies {
    compile 'com.android.support:appcompat-v7:19.+'
    compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar'])
    compile 'com.google.code.gson:gson:2.3'
    } 

    Dies ermöglicht zwei verschiedene Möglichkeiten, Abhängigkeiten hinzuzufügen. Der compile fileTree(dir: 'libs', include: ['*.jar']) (wie @Binod erwähnt wurde) weist den Compiler an, unter den Ordner-Bibliotheken nach JEDEM jar zu suchen. Es empfiehlt sich, einen solchen Ordner 'libs' zu erstellen, der die JAR-Pakete enthält, die von unserer Anwendung verwendet werden müssen.

Aber dies wird auch Unterstützung für die Maven-Abhängigkeit ermöglichen. Das Kompilieren von 'com.google.code.gson:gson:2.3' (wie von @saneryee erwähnt) ist eine weitere empfohlene Möglichkeit, Abhängigkeiten hinzuzufügen, die sich in einem zentralen entfernten Repository befinden und nicht in unserem / libs "lokalen Repository". Es ist im Grunde gesagt Gradle, um nach dieser Version des Pakets zu suchen, und es sagt dem Compiler, es beim Kompilieren des Projekts (im Klassenpfad) zu berücksichtigen.

PS: Ich benutze beides


user2779311 02/01/2015.

Für neuere Android 1.0.2 ist das Folgende bereits in Ihrer build.gradle-Datei vorhanden

kompiliere fileTree (include: ['* .jar'], dir: 'libs')

Fügen Sie das Bibliotheksglas Ihrem libs-Ordner hinzu -> klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bibliothek -> klicken Sie auf Hinzufügen als Bibliothek -> fordert Sie auf, das Projekt hinzuzufügen -> wählen Sie Ihr Projekt -> klicken Sie auf OK Die folgende Zeile wird automatisch hinzugefügt .groß

Dateien kompilieren ('libs / android-query.jar')

Das hat es für mich getan. nichts mehr war erforderlich. Ich habe dies für android Aquarius eine andere Drittanbieter-Bibliothek für Android gezeigt.


parasrish 06/08/2015.
  1. Der Ordner "libs" wurde auf der Ebene von "app" hinzugefügt.
  2. Alle "Gläser" in diesem Projekt hinzugefügt.
  3. Wählen Sie als nächstes alle Gläser im Ordner "libs"
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Objekte und sagen Sie "Bibliothek hinzufügen"
  5. dann finden Sie innerhalb des Projekt Explorers die Option für die Erweiterung von Gläsern.

Ich beobachtete "STRG + ALT + UMSCHALT + S -> Projektstruktur -> App-Modul -> Abhängigkeiten" hatte bereits einen Eintrag als "(dir: 'libs', include: '* .jar')" unter " Compile-Option ", zunächst. Und nach dem Hinzufügen der Jar's gemäß den oben genannten Schritten, hat "build.gradle" die Einträge für die neu hinzugefügten Jar's selbst erhalten.


Ranjith Kumar 05/11/2016.

In Android Studio 2.1 folge ich diesem Weg,

Gehe zu App -> src> main -> Ordner " assets " (Wenn nicht verfügbar, erstelle es) -> setze deine JAR-Dateien

Bildbeschreibung hier eingeben

Fügen Sie in Ihrer build.gradle diese Abhängigkeit hinzu,

compile files('src/main/assets/jsoup.jar')
compile files('src/main/assets/org-apache-xmlrpc.jar')
compile files('src/main/assets/org.apache.commons.httpclient.jar')
compile files('src/main/assets/ws-commons-util-1.0.2.jar') 

Jetzt synchronisieren. Jetzt können Sie Ihre JAR-Dateien verwenden.

2 comments
Deni Erdyneev 05/12/2016
Warum benutzt du kein libs Verzeichnis?
Ranjith Kumar 05/12/2016
@ErdeniErdyneev Ich gebe einen anderen Ansatz zum Speichern von JAR-Dateien. Warum verwende ich keine Vermögenswerte? irgendwelche Probleme in meinem Ansatz? Ich bin bereit, Fehler zu korrigieren, wenn ich falsch liege

user3686646 05/29/2014.

Mach das :

Erstellen Sie den libs-Ordner unter dem Anwendungsordner. Fügen Sie .jar-Dateien zum libs-Ordner hinzu. Fügen Sie anschließend .jar-Dateien zur build.gradle-Abhängigkeit von app hinzu. Schließlich Sync-Projekt mit Gradle-Dateien.


HighResolutionMusic.com - Download Hi-Res Songs

1 (G)I-DLE

POP/STARS flac

(G)I-DLE. 2018. Writer: Riot Music Team;Harloe.
2 Ariana Grande

​Thank U, Next flac

Ariana Grande. 2018. Writer: Crazy Mike;Scootie;Victoria Monét;Tayla Parx;TBHits;Ariana Grande.
3 Imagine Dragons

Bad Liar flac

Imagine Dragons. 2018. Writer: Jorgen Odegard;Daniel Platzman;Ben McKee;Wayne Sermon;Aja Volkman;Dan Reynolds.
4 Backstreet Boys

Chances flac

Backstreet Boys. 2018.
5 Clean Bandit

Baby flac

Clean Bandit. 2018. Writer: Jack Patterson;Kamille;Jason Evigan;Matthew Knott;Marina;Luis Fonsi.
6 BTS

Waste It On Me flac

BTS. 2018. Writer: Steve Aoki;Jeff Halavacs;Ryan Ogren;Michael Gazzo;Nate Cyphert;Sean Foreman;RM.
7 Fitz And The Tantrums

HandClap flac

Fitz And The Tantrums. 2017. Writer: Fitz And The Tantrums;Eric Frederic;Sam Hollander.
8 BlackPink

Kiss And Make Up flac

BlackPink. 2018. Writer: Soke;Kny Factory;Billboard;Chelcee Grimes;Teddy Park;Marc Vincent;Dua Lipa.
9 Calum Scott

No Matter What flac

Calum Scott. 2018. Writer: Toby Gad;Calum Scott.
10 Lady Gaga

I'll Never Love Again flac

Lady Gaga. 2018. Writer: Benjamin Rice;Lady Gaga.
11 Kelly Clarkson

Never Enough flac

Kelly Clarkson. 2018. Writer: Benj Pasek;Justin Paul.
12 Imagine Dragons

Machine flac

Imagine Dragons. 2018. Writer: Wayne Sermon;Daniel Platzman;Dan Reynolds;Ben McKee;Alex Da Kid.
13 Diplo

Close To Me flac

Diplo. 2018. Writer: Ellie Goulding;Savan Kotecha;Peter Svensson;Ilya;Swae Lee;Diplo.
14 Cher Lloyd

None Of My Business flac

Cher Lloyd. 2018. Writer: ​iamBADDLUCK;Alexsej Vlasenko;Kate Morgan;Henrik Meinke;Jonas Kalisch;Jeremy Chacon.
15 Ashley Tisdale

Voices In My Head flac

Ashley Tisdale. 2018. Writer: John Feldmann;Ashley Tisdale.
16 Bradley Cooper

Always Remember Us This Way flac

Bradley Cooper. 2018. Writer: Lady Gaga;Dave Cobb.
17 Halsey

Without Me flac

Halsey. 2018. Writer: Halsey;Delacey;Louis Bell;Amy Allen;Justin Timberlake;Timbaland;Scott Storch.
18 Little Mix

Woman Like Me flac

Little Mix. 2018. Writer: Nicki Minaj;Steve Mac;Ed Sheeran;Jess Glynne.
19 Little Mix

Told You So flac

Little Mix. 2018. Writer: Eyelar;MNEK;Raye.
20 Frida Sundemo

Apologize flac

Frida Sundemo. 2018.

Related questions

Hot questions

Language

Popular Tags